Finding Mr. Wright

Meine ganz persönliche Cinderella. Na, toll.

Klappentext:

Die Wright Brüder sind unfassbar reich und sexy – und gewohnt, jede Frau zu bekommen

Emery Robinson war nie dazu bereit gewesen nach Lubbock, Texas zurückzukehren, doch als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie keine andere Wahl. Und da ist noch etwas, für das sie nicht bereit ist: sich in einen Wright Bruder zu verlieben. Schon wieder. Den Wrights gehört ein Imperium – ihre Firma ist Milliarden schwer und sie beschäftigen den Großteil der Leute in der Stadt. Emery bleibt gar nichts anderes übrig, als für sie zu arbeiten. Während der High-School datete sie einen der Wright Bruder, bis er ihr das Herz brach. Die letzte Person also, in die sie sich verlieben möchte, ist Jensen Wright, der große Bruder ihres Exfreundes und ihr neuer Boss …

Rezension:

Ich mag es nicht, wenn man „plump“ in Geschichten hineingeworfen wird. Bei „Finding Mr. Wright“ hätte ich anfangs auch ein mulmiges Gefühl. Man liest die ersten Seiten und im Schnelldurchlauf erlebt man die Trennung, bzw auch die vorangegangen Jahre, der Protagonistin. Bisher fand ich es eleganter gelöst, wenn die Trennung in einer Rückblende erzählt wird. 
Jedenfalls ist der Schreibstil von K.A.Linde spritzig flott und mit viel Energie! 
Auch, wenn es eigentlich wieder eine 08/15-Storyline ist, fiebert man mit Emery mit. Bekommt sie ihren Mr. Wright? Was ist das große Geheimnis?
Es handelt sich hierbei nicht nur um eine Aneinanderreihung von vorhersehbaren Geschehnissen, sondern um liebevolle Charaltere, die einfach nur versuchen ihren Weg zu finden. Gut… eventuell geht es dabei heiß her. Aber man darf doch auch mal Spaß haben 😜! Dieses Buch ist also für alle etwas, die nichts gegen bestimmte Szenen haben und auf der Suche nach einem neuen Bookboyfriend sind 🤓.
Ich freue mich schon auf die weiteren Bände der Wright-Serie – denn: „Wright ist right“ 😂.

Die Liebe war schwer.

Sie erschütterte dich bis in dein Innerstes.

Sie machte dich zu einem anderen Menschen.

Aber genau das machte sie auch so schön.

Randinformation:

Veröffentlicht von Books_of_Namine

Hallo ihr Lieben und willkommen auf meinem Blog 😊! Hier möchte ich mich mit euch über Bücher austauschen sowie hin und wieder auch was eigenes veröffentlichen. Gerne könnt ihr mir auch Nachrichten schicken und mir eure Meinung zu dem ganzen Geschreibsel mitteilen. Alle Einträge behandeln Werbung, weil sie selbstgekaufte Bücher zeigen. Sollte ich ein Rezensionsexemplar zeigen, wird dies natürlich angegeben 😉. Nach und nach verändert sich die Seite noch etwas... so! Genug gefaselt - viel Spaß beim durchblättern 😘

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: