Verstand und Gefühl

Rezension:

„Verstand und Gefühl“ war mein dritter Jane Austen Roman und leider der, der mir am wenigsten gefiel. Auch hier gab es wieder die typischen Dialoge und den wunderschönen Sprachgebrauch der damaligen Zeit, aber irgendwie wurde ich nicht ganz warm mit den Protagonisten.
Die Dashwood-Schwestern mussten mit viel zurecht kommen, aber irgendwie habe ich mir wohl erhofft, dass sie etwas mehr füreinander einstehen. Wahrscheinlich gäbe das allerdings keinen guten Roman ab. Trotz des kleinen Unverständnisses, besonders Marianne gegenüber, war es wieder ein wunderschönes Leseerlebnis!
Die illustrierte Ausgabe aus dem Anaconda Verlag gefiel mir auch hier wieder sehr gut. Irgendwie machten es die wunderschönen Illustrationen noch realer und greifbarer.

Randinformationen:

Veröffentlicht von Books_of_Namine

Hallo ihr Lieben und willkommen auf meinem Blog 😊! Hier möchte ich mich mit euch über Bücher austauschen sowie hin und wieder auch was eigenes veröffentlichen. Gerne könnt ihr mir auch Nachrichten schicken und mir eure Meinung zu dem ganzen Geschreibsel mitteilen. Alle Einträge behandeln Werbung, weil sie selbstgekaufte Bücher zeigen. Sollte ich ein Rezensionsexemplar zeigen, wird dies natürlich angegeben 😉. Nach und nach verändert sich die Seite noch etwas... so! Genug gefaselt - viel Spaß beim durchblättern 😘

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: